Mein Hund …..

 
Ich habe dich geliebt, wie nie ein andres Wesen,
wie nie ein Buch, das ich gelesen.
Du hast dein ganzes Hundeleben
deine Freundschaft mir gegeben.

Nun, mein Freund, steh ich hier am Grab, an deinen
und fange leise an zu weinen.
Sollen doch die Leute reden,
ich werde für dich beten.

Mein Freund, ich verspreche dir, wir werden uns bald wiedersehn
und dann gemeinsam durch die Wälder gehn.
Auf grünen Wiesen werden wir uns legen
weit ab von viel belebten Wegen.

Du, sag doch in der andren Welt bescheid
das kommen wird die Zeit
an der wir wieder sind vereint
und niemand um den andern weint.

© Bruno Spotted Bear

Anmerkung: Dies ist ein wirkliches Gedicht, also Erdichtet, da ich nie einen Hund hatte, außer in meiner Kindheit woran ich mich aber kaum erinnere.

Dieses Gedicht darf natürlich gerne weiter verbreitet werden aber bitte mit Copyright.

Für alle die einen geliebten Freund verloren haben:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei